1. Juli 2011

TV-Tipps: Woche vom 02.07. - 08.07.


Samstag, 02.07.
Asterix und die Wikinger (20.15 Uhr / RTL)
Ebenso wie der vorangegangene und tendenziell (noch) schlechtere ASTERIX IN AMERIKA, der klägliche Versuch, die Abenteuer des kleinen Galliers einerseits zu modernisieren, und doch an das Filmgefühl der frühen Adaptionen anzuknüpfen. Ein im Ergebnis größtenteils planloses Slapstick-Gehampel ohne jeden Charme, das die entsprechende Comic-Vorlage mit Füßen tritt.

Ich bin immer für dich da! (20.15 Uhr / RTL II)
Einer dieser sagenumwobenen Bollywoodfilme der letzten Dekade, mit Hausfrauentraum Shah Rukh Khan in der Hauptrolle. Nicht gesehen, sollte man sich aber wohl irgendwann einmal ansehen, um mitreden zu können - aber das eilt nicht.

Anatomie (22.00 Uhr / Kabel1)
Slasher made in Germany oder „Von einem der auszog, einen Genrefilm zu drehen, und es doch nicht konnte“. Hochnotpeinliches Stelldichein der deutschen Schauspielelite, das erschütternder Weise weder das kleine Einmaleins des Schlitzerfilms nachplappern kann, noch auf stumpfe Art zu unterhalten vermag. Schlimm.

The Big Lebowski (0.00 Uhr / RTL II)
Die Fangemeinde des Films ist ja nahezu militant in dieses selbstgerechte Gammler-Gepose aus dem Hause der Kinotheoretiker Coen vernarrt; fernab von Jeff Bridges, der irgendwie immer toll ist, erschließt sich mir dieses um einen MacGuffin-Teppich gestrickte Faszinosum aus Filmzitaten und einem blöden Cocktail nicht so wirklich. Muss ich irgendwann wohl oder übel noch einmal gucken, um meine damaligen Eindrücke zu verifizieren...

Sonntag, 03.07.
Billy Elliot -  I will Dance (20.15 Uhr / RTL II)
Vorgemerkt.

Watchmen - Die Wächter (22.05 / Pro7)
Zack Snyders kuriose Mischung aus Verdrehen und Nicht-Verstehen von Moores Vorlage; eingefangen in beeindruckenden Bildern und der absurdesten Sexszene, seit es Sexszenen gibt. Alle anfänglichen Versuche, sich den Film als halbintelligenten Blockbuster schönzureden, wurden durch die erneute Lektüre der Graphic Novel und der anschließenden Zweitsichtung vor einiger Zeit endgültig zerschmettert.

Montag, 04.07.
Vicky Cristina Barcelona (22.15 Uhr / ZDF)
Mit seinem mediterranen Flair und dem temperamentvollen Middleclass-Beziehungsgedöns der passende Kontrapunkt zum unterkühlten HighSociety-Gewäsch in MATCH POINT. Ich mag beide Filme, warum Allen für seine stets nur marginal veränderten Pärchen-Probleme landauf-landab als Autorengenie gefeiert wird, mutet mittlerweile aber seltsamer den je an.

Highway Heat (23.45 Uhr / NDR)
Typischer Versuch eines Mitt-90er-Starvehikels, welches geflissentlich übersieht, dass Charlie Sheen schon damals eher ätzend, denn berühmt war, und dessen Script Leerlauf durch Verfolgungsjagden zu kompensieren versucht. Lahm.

Geboren am 4.Juli (1.20 Uhr / ARD)
Ein Oliver-Stone-Film.

Dienstag, 05.07.
Full Metal Jacket (22.00 Uhr / Tele5)
Vom Technickwahn und Überlegenheitsfetisch seines Erschaffers geprägtes Belehrungskino, dessen erste Hälfte zumindest durch einen anderen Ansatzpunkt aus dem Einerlei der vermeintlichen Antikriegsfilme heraussticht, danach aber nur noch bereits bekannte Botschaften mit bereits bekannten Bildern unterlegt. Auf jeden Fall grotesk überbewertet.

Mittwoch, 06.07.
Cast Away - Verschollen (20.15 Uhr / Sat1)
Auf Leinwand gebannter Beweis dafür, dass das Leben auf einer einsamen Insel und die Konversation mit einem Volleyball auf Dauer eher unbefriedigend ausfällt.

Pans Labyrinth (22.10 Uhr / Kabel1)
Durch und durch poetisches, fantasievolles und berührendes Kino, alleine wegen seiner Bildsprache ungeheuer sehenswert, wenngleich phasenweise etwas unüberlegt in seiner Schwerpunktsetzung. Der einzige Film von del Toro auf dem Regiestuhl, den ich wirklich mag.

Donnerstag, 07.07.
Bruce Allmächtig (20.15 Uhr / Sat1)
Gräulich unlustige Nummernrevue, die das Potential ihres what-if-Szenarios vollständig an ausgelutschte Grundschulpointen verschwendet, und zudem mit dem hyperaktiven Jim Carrey und dem omnipräsenten Morgan Freeman zu nerven versteht. Allerdings: Besser als der Nachfolger.

Blade Runner - Final Cut (0.35 Uhr / ARD)
Genrereferenz und Über-Meisterwerk aus der Zeit, in der Ridley Scott noch gute Filme hervorbrachte. Lang, lang ist‘s her.

Freitag, 08.07.
München (20.15 Uhr / Pro7)
Habe ich -obwohl großer Spielberg-Fan- immer noch nicht gesehen; die DVD liegt aber bereits neben dem Player. Meine Erwartungen sind hoch, obwohl ich bisher zumeist meine Probleme mit Spielbergs Herangehensweise an ernste Themen hatte. Mal schauen.

Cube 2: Hypercube & Cube Zero (ab 00.05 Uhr / RTL II)
Dumm und dümmere Fortsetzung des zu Unrecht zum Geheimtipp verklärten, aber immerhin spaßigen Erstlings, die sich alle Mühe geben, die Leerstellen in der Historie des Killerwürfels mit hanebüchenen Verschwörungstheorien auszufüllen. Quatsch, und langweilig noch dazu. 


EDIT: Da RTL 2 offensichtlich sein Programm umstrukturiert hat, und weder mein TV-Browser, noch meine Fernsehzeitung darüber Bescheid wussten, sind die Tipps der dort ausgestrahlten Filme hinsichtlich Datum/Uhrzeit unbrauchbar.

Kommentare:

  1. nomnomnom. Ich würde mich strafbar machen:-)

    AntwortenLöschen
  2. Eine ziemlich interessante Woche, allerdings haben sich bei dir ein paar Fehler eingeschlichen, so laufen dieses Wochenende weder "Billy Elliot" (der kommt erst am 18.Juli) noch "Ich bin immer für dich da!" (der kommt erst am 23.Juli) und "The big Lebowski". Ebenso kann ich auch "Anatomie" nicht finden.;)
    Stattdessen flimmert dort auf Kabel1 "American Pie" über den Bildschirm und auf RTL2 "Wenn der Mond auf die Erde stürzt", "Gefangen im Bermuda-Dreieck" und "Virus-Schiff ohne Wiederkehr" am Samstag und ein King of Queens-Marathon am Sonntag. ;)
    Bitte die Fehler zu berücksichtigen.;)

    AntwortenLöschen
  3. Öhm... Also ANATOMIE wurde anscheinend tatsächlich verschoben, der taucht nach den neusten Aktualisierungen auch im TV-Browser nicht mehr auf :/

    Beim Rest: Anscheinend hat RTL II sein komplettes Programm über den Haufen geworfen. Bedauerlich, aber nicht zu ändern :P

    AntwortenLöschen
  4. Die Privatsendeer stellen ihr Programm öfter um, als ne Meersau köddelt. Da double check ich immer mit einem online TV-Programm

    AntwortenLöschen
  5. Super! Nur coole Filme, nur tolle Empfehlungen, 10x

    AntwortenLöschen