31. Januar 2012

Watchman: Im Januar 2012 gesehen


Chung Hing Sam Iam [Chungking Express] -
HK 1994; Wong Kar Wai - (5 / 10)

Duo Iuo Tian Shi [Fallen Angels] -
HK 1995; Wong Kar Wai - (6 / 10)

Chung Gwon Cha Sit [Happy Together] -
HK 1997; Wong Kar Wai - (7 / 10)

wkw/tk/1996@7'55"hk.net [TK-Project] -
J 1996; Wong Kar Wai - (3 /10)

Hua Yang De Nian Hua -
HK/PRC 2000; Wong Kar Wai -  (3 / 10)

The Hire: The Follow -
USA 2001; Wong Kar Wai - (4 / 10)

Six Days -
USA 2002; Wong Kar Wai - (5 / 10)

I travelled 9000 km to give it to you [Segment aus TO EACH HIS OWN CINEMA] - 
F 2007; Wong Kar Wai (2 / 10)

There‘s Only One Sun -  
HK/USA 2007; Wong Kar Wai - (7 / 10)


The 'burbs -
USA 1989, Joe Dante - (7 / 10)

Auschwitz -
D/CDN 2011; Uwe Boll - (0 / 10)

Angst essen Seele auf
-
D 1974; Rainer Werner Fassbinder - (9 /10)

Imitation of Life -
USA 1959; Douglas Sirk - (8 / 10)

Nightmare Before Christmas -
USA 1993; Henry Selick - (8 / 10)

Corpse Bride -
USA/GB 2005; Tim Burton - (7 / 10)

Frankenweenie -
USA 1984; Tim Burton - (7 / 10)

Macbeth -
USA 1948; Orson Welles - (4 / 10)

At the Suicide of the Last Jew in the World in the Last Cinema in the World [Segment aus TO EACH HIS OWN CINEMA] -
F 2007; David Cronenberg  - (6 / 10)

M. Butterfly -
USA 1993; David Cronenberg - (9 / 10)

Intouchables [Untouchables] -
F 2011; Olivier Nakache / Eric Toledano - (4 / 10)

Limitless -
USA 2011; Neil Burger - (8 / 10)

Sen To Chihiro No Kamikakushi [Spirited Away] -
J 2001; Hayao Miyazaki - (7 / 10)

Gods and Monsters -
GB/USA 1998; Bill Condon - (8 / 10)

X-Men -
USA 2000; Bryan Singer - (4 / 10)

Borat: Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan
USA 2006; Larry Charles - (7 / 10)


Ich bin ein Star...holt mich hier raus! [Staffel 06] -
D/AUS 2011; Michael Maier - (5 / 10)

Kommentare:

  1. Du sehl walen asiatisch dieses Monat. Und du gegeben haben null Punkt fül Uwe Boll - was dil velsicheln schönes Leben in nächstes Leinkalnation. :)

    AntwortenLöschen
  2. Man sollte an dieser Stelle sicher erwähnen, dass ein Großteil der Kar-Wai-Filme nicht länger als 10 Minuten läuft. Ansonsten hätte ich dieses Pensum auch nicht geschafft.
    Aber in der Tat bin ich gerade dabei, den Nachholbedarf in Sachen "Asien" etwas zu verringern, und wenn alles klappt, werde ich diesen Monat mit Mizoguchi ins klassische japanische Kino einsteigen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag sowohl CHUNGKING EXPRESS als auch THE FOLLOW, erschreckend ist jedoch die derart niedrige Bewertung von X-MEN *schluck*

    AntwortenLöschen
  4. Um ehrlich zu sein, habe ich den Hype um die X-MAN-Adaptionen nie so wirklich nachvollziehen können. Klar entzieht sich der Film zu großen Teilen den Mechanismen des Genres, aber letztlich ist seine Abarbeitung an der Mutanten-Metapher für das Leben einer Minderheit in einer Mehrheitsgesellschaft doch arg simpel gestrickt (es sei denn, ich hätte jetzt wirklich bahnbrechendes übersehen - lasse mich in der Hinsicht gerne belehren).

    AntwortenLöschen
  5. Klar ist er simpel gestrickt, das bezweifelt wohl auch keiner. Dennoch halte ich ihn angesichts des mannigfaltigen X-Men-Universums für eine gelungene Charaktereinführung. Metapher hin oder her ist der Film ja letztlich doch ein Comic-Film. Bahnbrechend muss er dabei gar nicht sein. Allzu tragisch ist die Bewertung aber auch nicht, nur ungewöhnlich niedrig und daher der überraschte Ton.

    AntwortenLöschen